14. Seilbahner Cup am Hündle

 

Am Freitag den 16. März fand auf Einladung der Hündle Bergbahn das 14. Skirennen der deutschen Seilbahnbranche statt. Bei schönem Wetter und perfekten Pistenverhältnissen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen.

Die amtierenden Rennläufer konnten dieses Jahr nicht antreten und somit Ihre Positionen nicht verteidigen! Bei den Damen belegte Angelika Kiechle (Hündlebahn) den 1. Platz und bei den Herren Markus Weyrer (feratel).

In der Mannschaftswertung konnten dieses Jahr die Teilnehmer der Imbergbahn von sich überzeugen und belegten den 1. Platz.

Anschließend konnte der Tag mit der Siegerehrung einen gemütlichen Ausklang finden.

Die offiziellen Rennergebnisse können Sie hier einsehen. Die Veranstaltungsfotos können hier heruntergeladen werden.

An die Geschäftsführung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hündlebahn herzlichsten Dank für die Ausrichtung des Seilbahner Cup!